Wilhelm Barth GmbH & Co. KG Feuerwehrtechnik

ELW Denkendorf

Klein, wendig, variabel — mit Pressluftatmer

Fahrgestell
  • VW T5 Syncro mittelhohes Dach
  • Zulässiges Gesamtgewicht 3.200 kg
  • Besatzung 1/4 oder 1/6
  • Fahrer- und Beifahrersitz drehbar
  • Beklebung mit gelb reflektierenden Streifen und Schriften
Signalanlage und Elektrik
  • Blaulichtbalken Hella RTK-QS mit Alley-Lights
  • Frontblitzleuchte Xenon
  • Heckblitzleuchte Doppelblitz
  • Rote Kennleuchte aufsteckbar
  • Stromeinspeisung 230 V
  • Spannungswandler 12 V / 230 V

Einstieg und Funkraum
  • Überm Einstieg: Alley-Light-Umfeldbeleuchtung in der Signalanlage
  • Magentsteckdose MagCode 12 V: für Stromversorgung der roten Kennleuchte
  • Dachhimmel und Seitenwändeim Funkraum: geräuschhemmend mit Nadelfilz überzogen
  • Dreier-Sitzbank: in Fahrtrichtung
  • Darunter: Lagerung für Schäfer-Box
  • Dahinter: Trennwand

    

Funk- und Besprechungstisch
  • Austauschbar durch Zweier-Sitzbank: für sieben- statt fünfköpfige Besatzung
  • Auf dem Tisch: zwei 2-m-Funkgeräte, vier 4-m-Funkgeräte, zwei Handsprechfunktgeräte FuG 11 mit Ladestation
  • In Alu-Konsole überm Funktisch: Bedienteile der Funkgeräte
  • Unterschrank: je ein Auszug für Ordner und Faxgerät
  • Telefonanlage: ein Hauptapparat mit zusätzlichem Mobilteil, ein Normalpapier-Faxgerät

    

ELW-Heckausbau
  • Trennwand, Boden: mit Aluminium verkleidet
  • Lagerungen: Aluminium-Profile, spezielle Alu-Halterungen
  • Systainer: für die Beladung
  • Links: Lagerung für Rettungsrucksack
  • Rechts: Lagerungen für Ladestationen, Scheinwerfer, Euroblitzer
  • Unter dem Regal: ausziehbare Arbeitsplatte
  • Zusätzlich: Alu-Container mit Pressluftatmer

Weitere Infos

Unser Team berät Sie gerne.

Ungültiger Suchbegriff

Bitte geben Sie einen gültigen Suchbegriff ein,
der aus mindestens 4 Zeichen/Ziffern besteht.