C
Wilhelm Barth GmbH & Co. KG Feuerwehrtechnik

KEF Werkfeuerwehr WALA

Kompakter Allzweck-Viersitzer

Fahrgestell
  • VW T5 2,5 TDI 128 kW
  • Radstand 3.400 mm
  • Zulässiges Gesamtgewicht 3.200 kg
  • Besatzung 1/3
  • Signalanlage Hella RTK 7 LED mit Frontblitzer

Heckausbau mit KEF-Auszug
  • Oben: Regalebene mit individuellen Aluminiumkisten
  • Innen an der Hecktür: Lagerung der Signal- und Absperrgeräte
  • Unten: Heckauszug

KEF-Heckauszug
  • Auf dem Heckauszug: Überdrucklüfter, Feuerlöscher, Kabeltrommel, Armaturen, Zubehör
  • Seitlich in den Auszug eingeschoben: Aluminiumkisten

    

Anwendungsgenaue KEF-Container
  • Im Heckregal/Heckauszug: KEF-thematisch sortierte Aluminiumkisten für Lagerung der Einzel-Komponenten
  • Im Bild: der Beleuchtungscontainer

    

Strom und Lichtmast
  • Links oben im Heck: Einbau-Stromerzeuger MobiE mit 5 kVA Leistung
  • Auf dem Dach: Lichtmast Nightscan, elektro-pneumatisch bis auf 1,9 m ausfahrbar
  • Scheinwerfer: dreh- und schwenkbar

    

KEF-Funkraum = Mannschaftsraum
  • Hinterm Fahrer: Funk- und Besprechungstisch
  • Unterm Tisch: Drei Auszüge für Schlauchtragekörbe (B, C) und Rauchverschluss

    

Krankentrage und Pressluftatmer
  • Links unterm Fenster im Funkraum: Lagerung für Krankentrage
  • Hinten oben: Seilbeutel
  • Auf dem Tisch hinterm Fahrer: Funksprechstelle
  • An der Rückwand zum Heckraum: Zwei Pressluftatmer-Sitze
  • Unter den PA-Sitzen: Kunststoffboxen mit Zubehör
  • Griffbereit zwischen PA-Sitz und Einstieg: Rettungsrucksack

    

KEF-Cockpit
  • Im Armaturenbrett: Kippschalter für Signalanlage, Umfeldbeleuchtung
  • Konsole zwischen Fahrer und Beifahrer: zur Lagerung der Funktechnik mit FMS-Bedienhörer
  • Unterm Funktisch hinterm Fahrer: herausziehbare Tischplatte zur Nutzung als Arbeitsplatz

    

Weitere Infos

Unser Team berät Sie gerne.

Ungültiger Suchbegriff

Bitte geben Sie einen gültigen Suchbegriff ein,
der aus mindestens 4 Zeichen/Ziffern besteht.