Wilhelm Barth GmbH & Co. KG Feuerwehrtechnik

Schlauchwerkzeug

Geräte für manuelle Schlauchreparatur

Alte Hasen, gründliche Ausbilder und kleine Feuerwehren schwören auf manuelles Einbinden und Reparieren der Löschschläuche mit Barth Qualitätswerkzeug.

Festspanner
  • Hält Kupplung bis Größe A beim Einbinden fest
  • Auf der Rückseite: Platte zum Festspannen im Schraubstock
  • Zur Drahtbefestigung: Schraube mit Öse und Sterngriff
Druckschlaucheinbinder
  • Leichtmetallrahmen: Drahtspule, rund 500 g verzinkter Einbindedraht 1,4 mm
  • Zum Draht-Aufspulen: Führungsrolle, Bandbremse, Handkurbel
  • Zum Einbinden: rundes Rahmenteil um die Kupplung führen

Vulkanisierer
  • Zum Flicken außengummierter, PU- und unbeschichteter Druckschläuche
  • Schnellspanner für Heizplatte: gleichmäßiger Anpressdruck beim Vulkanisieren
  • Heizfläche: 175 x 100 mm
  • Überhitzschutz: auf 135 °C via Thermostat
  • Zeitschaltuhr: 0 bis 60 Minuten
  • Anschlusswert: 230 V/500 W
Reparaturset
  • Für sicheres Reparieren bis 5 mm Lochdurchmesser oder 10 mm Risslänge
  • Inhalt: zwei Flicken 10 x 15 cm rot-weiß, Schere, Pinsel, Teflonfolie, Kunststoff-Flasche zum Selbstfüllen mit Aceton (nicht enthalten)

Weitere Infos

Unser Fachteam berät Sie gerne.

Elektrischer Schlauch-Einbinder ESB 69-3

Demofilm: elektrischer Barth Drahteinbinder ESB 69-3 für Feuerwehrschläuche; mit zwei Drahthaspeln (optional).

Ungültiger Suchbegriff

Bitte geben Sie einen gültigen Suchbegriff ein,
der aus mindestens 4 Zeichen/Ziffern besteht.