Barth Feuerwehrtechnik: 125 Jahre Ihr Partner im Einsatz

ELW Ehningen


Fahrgestell
Mercedes Sprinter 316 CDI Hochdach
Radstand 3.225 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 3.500 kg
Besatzung 1 / 4

Signalanlage Hella RTK 7 LED
mit vorgebauter Martin-Horn-Fanfare
Durchsagemöglichkeit über Handmikrofon
LED-Frontblitzleuchten im Kühlergrill integriert
Steuerung der kompletten Signalanlage und Elektrik über BUS-System mit beleuchteten Schaltern im Armaturenbrett

Sicherheitsbeklebung voll reflektierend

Rückfahrkamera

Umfeldbeleuchtung setilich in LED-Technik

Mannschaftsraum
Ausgestattet mit einem sehr großen Besprechungs-
und Kommunikationstisch in Holzausführung

Unterbauschrank mit drei Schubladen

Tischplatte mit Makrolonglas-Einlage

Fest eingebauter CAR-PC mit 20“ Bildschirm auf Tisch montiert

Unter der hinteren Sitzbank Lagerung von zwei Kunststoffkisten

Trennwand zum Geräteraum in eloxiertem Aluminium
mit Rollladenschrank

Funktechnik am Funktisch
Zwei Sprechstellen Major BOS 4a im Tisch eingelassen
4 m-Zweitsprechstele vom Funkgerät im Fahrerraum
2 x 2 m-Funkgerät Motorola CM360
1 x Tetra-Funkgerät

Stromversorgung über zwei 230 V Steckdosen Außeneinspeisung mit Kombi-Ladegerät-Spannungswandler

Fahrerraum
Bedienhörer für Tetra und 4 m-Funk
Faustmikro für Durchsageeinrichtung
Bildschirm der Rückfahrkamera
Gut sichtbar: Bedienfeld der neuen CanBus-Steuerung

Lagerung der Handleuchten und Handsprechfunkgeräte
in Ladestationen in der rechten Türe

Heckausbau in Alu-Duettblech
Mit zwei Regal-Ebenen zur Aufnahme von Kunststoffkisten

Im Bodenbereich:
Lagerung von Stromerzeuger mit Kabeltrommel zur Außen-einspeisung an der Einsatzstelle

Lagerung von Rettungsrucksack und HiPress-Löschgerät,
Faltleitkegel, Gasmesskoffer und Defilibrator

Heckseitige Umfeldbeleuchtung über innen montierten LED-Breitstrahler