Wilhelm Barth GmbH & Co. KG Feuerwehrtechnik

Neu im Einsatz!

Auf diese Barth Fahrzeuge fahren Feuerwehren ab!

Modernste Technik, Aluminium-Leichtbau, clevere Raumkonzepte und konsequente Anpassung an Fahrzeugkonturen — Barth rüstet Einsatzfahrzeuge exakt so aus, wie Feuerwehren es brauchen.

 

1-8/9

Einträge 1 bis 8 von 9

VRW Ukraine
Klein, kompakt, durchdacht
  • VW Caddy 4-Motion 110 kW
  • Radstand 2.681 mm
  • Besatzung 1/+1
VRW Weingarten
Mit zwei Sitzen mit integriertem Pressluftatmer
  • VW T5 Rockton 2,0 TDI 4-Motion 132 kW
  • Radstand 3.000 mm
  • Auflastung auf 3.500 kg (via Vierkanal-Vollluftfederung)
  • Besatzung 1/+3
ELW 1 Böblingen
Volle IDECS Kommunikation am L-Funktisch
  • Mercedes Sprinter 316 CDI Allrad Hochdach
  • Radstand 3.665 mm
  • Zulässiges Gesamtgewicht 3.500 kg
  • Besatzung 1/+2, hinten dritter Fahrsitz mit Dreipunktgurt (bei Nichtverwendung klapp- und schwenkbar)
ELW 1 Ötisheim
Kompakt, kurzer Radstand, viel Raum
  • VW T6 2,0 TDI 4-Motion 110 kW
  • 7-Gang DSG-Getriebe
  • Radstand 3.000 mm
  • Besatzung 1/+3
ELW 1 Bondorf
Mit starken MLW-Genen
  • Mercedes Sprinter 316 CDI Normaldach
  • Radstand 3.665 mm
  • Besatzung 1/+6
ELW 1 Ehrenkirchen
Kompakt und elegant ausgebaut
  • VW Crafter Kombi Hochdach
  • Radstand 3.250 mm
  • Besatzung 1/+4
ELW 1 Friedrichshafen
Klein, wendig, geräumig
  • VW T6 2,0 TDI 4-Motion 132 kW
  • 7-Gang DSG-Getriebe
  • Radstand 3.400 mm
  • Besatzung 1/+3
ELW 1 Bosch Werkfeuerwehr
Lagezentrum plus separater Funkraum
  • Mercedes Sprinter 316 CDI Hochdach
  • Radstand 3.665 mm
  • Zulässiges Gesamtgewicht 3.500 kg
  • Zusätzlich hinten links/rechts: Glas-Schiebefenster für Funkraum
 

Ungültiger Suchbegriff

Bitte geben Sie einen gültigen Suchbegriff ein,
der aus mindestens 4 Zeichen/Ziffern besteht.